Krav Maga

 

Krav Maga wurde im Zuge der Gründung des Staates Israel 1948 von Imi Lichtenfeld (hebräisch Sde-Or), geboren 1910 in Budapest, in seiner Funktion als Chefausbilder für Leibeserziehung an der School of Combat Fitness für die israelischen Militär- und Exekutivkräfte entwickelt. Sein Ziel war es die SoldatInnen in kurzer Zeit selbstverteidigungsfähig zu machen.

Krav MagaGiuseppe Puglisi aus Liestal BL erweiterte Krav Maga zu einem modernen Selbstverteidigungssystem.

Allround: (Alleskönner -engl.) Wir verstehen die Bedeutung des Begriffes nicht im Sinne, dass wir bereits alles können, sondern dass wir offen für funktionierende, neue Techniken sind und über den „Tellerrand“ hinaus sehen!

KRAV MAGA ist weder Kampfsport noch Kampfkunst, sondern ein Selbstverteidigungssystem, das auf einfachen, instinktiven Bewegungen und praktischen Techniken beruht.